Seite wählen

Das bin ich – Marisa Kleinmann

Ich bin Marisa, geboren in den 80er Jahren, glücklich verheiratet, Mama von zwei tollen Kindern (2015 und 2018) und finanziell unabhängig.

Vor ein paar Jahren fing ich an, mich mit meinen Finanzen zu beschäftigen. Da ich in der Schule kaum etwas über Geld und Vorsorge gelernt hatte und in den ersten Jahren meines Berufslebens keine große Notwendigkeit bestand, mich mit dem Thema auseinanderzusetzen, dauerte es bis zu meiner ersten Elternzeit, bis ich mit dem Thema in Berührung kam. Mein Einkommen reduzierte sich und unsere Ausgaben als Familie erhöhten sich. Vor allem machte uns aber die finanzielle Schieflage in der Partnerschaft zu schaffen.

Ich fing an, unzählige Bücher, Blogs und Podcasts zu verschlingen und mein Wissen mit Coachings, auf Kongressen und in Netzwerken zu vertiefen. Dieses Finanzwissen habe ich für zweierlei Dinge genutzt:

Zum einen habe ich meine eigenen Finanzen in die Hand genommen, mich mit meiner aktuellen und künftigen finanziellen Situation auseinandergesetzt, meine Altersvorsorge angepackt, ein Aktiendepot eröffnet und angefangen zu investieren. Im Anschluss haben wir unsere Familienfinanzen neu strukturiert, über unsere Bedürfnisse und gemeinsamen Ziele als Familie gesprochen, neue Regeln vereinbart und sind in eine finanziell gleichberechtige Partnerschaft hineingewachsen.

Zum anderen habe ich angefangen, spannende Gespräche über Geld außerhalb der eigenen vier Wände zu führen. Mein Wissen und meine Erfahrungen teile ich in sozialen Netzwerken und Foren, halte Vorträge und spreche auf Kongressen, wie Frauen ihre Finanzen anpacken und warum es gerade für Mütter so wichtig ist, dieses Thema anzugehen.   

Ende 2020 habe ich mich mit meinem Herzensprojekt dann nebenberuflich selbstständig gemacht und „Die Finanzmama“ gegründet. Meine Vision ist es, dass sich Frauen und vor allem Mamas finanziell unabhängig machen, selbstbewusster werden, häufiger mitsprechen, mehr fordern und das erhalten, was ihnen zusteht, um ein selbstbestimmtes, sorgenfreies und finanziell gleichberechtigtes Leben führen zu können – jetzt und später im Alter.

@die.finanzmama

die.finanzmama

E-Mail